Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1296) Kripo Ansbach fasst Autoaufbrecher mit Genmaterial

    Uffenheim (ots) - Über eine am Tatort aufgefundene DNA-Spur konnten Ermittler der Kripo Ansbach jetzt zwei Pkw-Aufbrüche aufklären, die im Februar 2006 durch bisher unbekannte Täter verübt worden waren.

    Zwei zur Tatzeit 20-Jährige stehen im dringenden Verdacht, in der Nacht zum 11.02.06 an zwei auf dem Parkplatz am Krankenhaus abgestellten Kleinwagen Fensterscheiben eingeschlagen und in beiden Fällen den Innenraum durchwühlt zu haben. Einen Pkw versuchten die Täter zudem kurzzuschließen und entwendeten aus dem Wagen das Bedienteil des CD-Players. Von einem der Beschuldigten konnte eine Speichelspur gesichert werden, die ihn nun bei den Kripo-Ermittlern zu einem Geständnis bewegte. In seinem Bekanntenkreis konnte der zweite Tatverdächtige ausfindig gemacht werden. Die beiden jungen Männer stammen aus Uffenheim und Nürnberg. Die Polizei prüft nun, ob sie auch für weitere gleichgelagerte Delikte in Frage kommen.

    Stefan Schuster/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: