Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1246) Verkehrshinweise für Pfingstfeiertage

    Nürnberg (ots) - Ein Demonstrationszug und zahlreiche Veranstaltungen anlässlich des Pokalfinales in Berlin werden über die Pfingstfeiertage in Nürnberg zu Verkehrsbehinderungen führen. Aus diesem Grunde sollte der öffentliche Personennahverkehr favorisiert werden.

    Am Samstag, 26.05.2007, findet von etwa 14.00 Uhr - 16.00 Uhr ein Aufzug statt, der am Weißen Turm beginnt und über den Plärrer in den nördlichen Stadtteil von Gostenhof führt. Von dort aus geht der Weg zurück quer durch die Lorenzer Altstadt. Verkehrsbehinderungen sind vor allem auf der Achse Fürther Straße - Plärrer und am Westtorgraben zu erwarten.

    Am Hauptmarkt, auf dem Sebalder Platz und auf dem Kornmarkt werden anlässlich des Pokalfinales Public-Viewing-Bereiche eingerichtet. Dies hat zur Folge, dass die angrenzenden Straßen wegen der zu erwartenden Besucherströme lageangepasst gesperrt werden  müssen. Besucher der Innenstadt, die ihren Pkw nutzen wollen, sollten dies unbedingt berücksichtigen.

    In diesem Zusammenhang wird noch einmal darauf hingewiesen, dass das Mitführen von Glasflaschen, Gläsern und pyrotechnischen Gegenständen aus Sicherheitsgründen verboten ist.

    Bei eventuellen spontanen Autokorsi muss mit weiteren Behinderungen und gegebenenfalls mit Verkehrssperren gerechnet werden.

    Am Sonntag, 27.05.2007, werden die Clubspieler mit einem Autokorso vom Flughafen über Ziegelstein - Äußere Bayreuther Straße - Maxfeld - Rathenauplatz - Laufer Tor bis zum Rathaus fahren. Auf dieser Strecke kann es deshalb ab 13.30 Uhr immer wieder zur Verkehrsbehinderungen kommen.

    Die Innenstadt, vor allem der Bereich rund um den Hauptmarkt, wird zur Feier am Hauptmarkt stark frequentiert sein, was zu Verkehrsbehinderungen in der gesamten Altstadt führen dürfte.

    Die Polizei appelliert eindringlich an alle Festbesucher, sowohl am Samstag als auch am Sonntag öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Aktuelle Verkehrsdurchsagen werden veranlasst.

    Die Verkehrspolizei ist bemüht, eventuelle Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bittet schon jetzt die Autofahrer um Verständnis.

    Auch die Nürnberger Polizei drückt dem 1. FCN die Daumen zum Pokalsieg.

    Zusatz für die Medien: Die Pressestelle ist am Samstag ab 11.00 Uhr und am Sonntag ab 08.00 Uhr jeweils bis Veranstaltungsende unter der bekannten Servicenummer (0911) 2112-1030 zu erreichen. Am Pfingstmontag ist die Pressestelle analog der Sonntagsregelung von 10.00 Uhr - 15.00 Uhr besetzt.

    Peter Grösch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: