Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1228) Handtaschenraub

    Altdorf (ots) - Gestern Mittag, 22.05.2007, gegen 12.30 Uhr, wurde eine 77-jährige Altdorferin Opfer eines Handtaschenräubers. Die ältere Dame war mittags auf dem Pfingstmarkt und auf dem Nachhauseweg. Sie ging über die Obere Wehd- und Adalbert-Stifter-Allee in die Ohmstraße, als plötzlich von hinten ein junger Mann kam, sie nach hinten umriss und ihre Handtasche raubte. Die 77-Jährige fiel zu Boden, der Räuber, ca. 18 Jahre alt, flüchtete zu Fuß in die Adalbert-Stifter-Allee.

    Vom mutmaßlichen Täter konnte die Beraubte folgende Beschreibung abgeben: Ca. 18 Jahre alt, etwa 175 - 180 cm groß, dunkle Haare, helle Oberbekleidung. Von der geraubten weißen Kunstlederhandtasche, in der die Geschädigte neben persönlichen Sachen auch ca. 40 Euro Bargeld hatte, fehlt sowie vom Täter jede Spur. Hinweise nimmt die Schwabacher Kripo, Tel. (09122) 927-0, oder die örtliche Polizeidienststelle in Altdorf entgegen.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: