Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1105) Graffitischmierer ermittelt

    Nürnberg (ots) - Der Arbeitsgruppe Graffiti der Nürnberger Polizei gelang es, vier Schüler zu ermitteln, die in den vergangenen Monaten im Stadtgebiet durch ihre Schmierereien an Gebäuden einen Sachschaden in Höhe von ca. 7300 Euro angerichtet haben.

    Im November 2006 war es im Bereich Allersberger Straße/Köhnstraße/Heideloffstraße zu einer Häufung von Schmierereien an Wohngebäuden gekommen. Zudem konnten die gleichen Schmierereien im Bereich Gostenhof festgestellt werden.

    Im Zuge ihrer Ermittlungen und dem Abgleich der Tags stießen die Fahnder jetzt auf die vier jugendlichen Schüler im Alter zwischen 14 und 15 Jahren. Dem Quartett werden nach Abschluss der Ermittlungen insgesamt 39 einzelne Straftaten mit einem Gesamtschaden von rund 7300 Euro zur Last gelegt. Alle vier sind mittlerweile geständig und haben sich mit einigen Geschädigten wegen Schadensregulierungen bereits in Verbindung gesetzt.

    Gleichwohl wurde gegen das Quartett ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: