Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1045) Hochwertiges Werkzeug gestohlen

    Erlangen (ots) - Gleich zwei Baustellen wurden von unbekannten Tätern am verlängerten Wochenende (27.04. - 02.05.07) heimgesucht. Dabei wurde Werkzeug im Gesamtwert von 10.000 Euro entwendet.

    Von der Großbaustelle in den Erlanger Arkaden entwendeten unbekannte Täter eine im Inneren des Rohbaus abgestellte Gewindeschneidemaschine. Dazu nahmen sie zwei Schneideköpfe und einen Rohrbock mit. Der Entwendungsschaden hier liegt bei etwa 5.000 Euro.

    Ebenso wurde eine Baustelle an der Ludwig-Erhard-Straße heimgesucht. Hier hebelten die unbekannten Täter das Vorhängeschloss eines massiven Stahlcontainers auf und entwendeten insgesamt 11 Geräte, darunter ein Laser-Niviliergerät, mehrere Hilti-Bohrhämmer, Flex-Geräte und Bosch-Hämmer. Auch hier liegt der Gesamtschaden bei etwa 5.000 Euro.

    In beiden Fällen sind bislang keine Täterhinweise vorhanden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert worden ist. Deshalb bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen an den Baustellen gemacht haben, sich bei der PI Erlangen-Stadt, Tel. (09131) 760-114, zu melden.

    Ralph Koch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: