Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (956) Fünf Schwerverletzte bei Schleuderfahrt gegen Bäume

    Hilpoltstein (ots) - Fünf zum Teil lebensgefährlich Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht zum Sonntag, 22.04.07, in Thalmässing (Lkr. Roth).

    Ein mit fünf jungen Leuten im Alter von 16 bis 20 Jahren besetzter VW Golf befuhr kurz vor 02.00 Uhr die Staatsstraße 2225 von Alfershausen in Richtung Thalmässing. Kurz nach dem Ortseingang kam der von einem 20-Jährigen gesteuerte Wagen aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw durchbrach eine Hecke und prallte gegen zwei Bäume. Während drei Fahrzeuginsassen schnell aus dem Wrack geborgen werden konnten, waren zwei Personen auf dem Rücksitz eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr herausgeschnitten werden.

    Während der Fahrer, sein 16-jähriger Beifahrer und eine 18-jährige Mitfahrerin mit schwereren Verletzungen in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert werden mussten, wurde ein 18-Jähriger in lebensbedrohlichem Zustand in eine Klinik geflogen. Auch bei einem 17-jährigen Mitfahrer musste von Lebensgefahr ausgegangen werden.

    Die Staatsanwaltschaft ordnete die Unfalluntersuchung durch einen Sachverständigen an. An dem Pkw, der sichergestellt wurde, entstand Totalschaden in Höhe von 6000 Euro.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: