Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (906) Trabant von Kleintransporter gerammt

    Schwabach (ots) - Gestern Abend, 15.04.2007, gegen 23.00 Uhr, wurde auf der BAB A 6 Amberg-Heilbronn in Höhe Schwabach ein Trabant von einem tschechischen Kleintransporter gerammt. Der Trabant-Fahrer, ein 45-jähriger Elektriker aus Berlin, war auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle in der Schweiz. Im dichten Verkehr fuhr er mit seinem Trabant mit Anhänger ca. 70 km/h auf der rechten Fahrspur. Ein tschechischer Kleintransporter schätzte offensichtlich die Geschwindigkeit dieses Gespanns falsch ein. Er prallte ungebremst zunächst auf den Anhänger, dass dieser in seine Einzelteile zerlegt wurde. Das Zugfahrzeug, der Trabi, wurde in die Mittelschutzplanke geschleudert und erheblich beschädigt. Glücklicherweise wurde der 45-jährige Trabant-Fahrer nur leicht verletzt, so dass er ambulant durch den Rettungsdienst behandelt wurde.

    Eine 49-jährige Altenpflegerin aus dem Landkreis Roth erkannte die auf der Fahrbahn liegenden Trümmer zu spät und beschädigten ihren VW Golf dadurch. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: