Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (800) Durch Fräsmaschine schwer verletzt

Höchstadt (ots) - Heute Nachmittag, 29.03.2007, gegen 14.45 Uhr, ereignete sich in einem Holz verarbeitenden Betrieb in Höchstadt/Aisch ein schwerer Betriebsunfall. Ein 21-jähriger Arbeiter geriet nach ersten Ermittlungen mit seinem Kopf in eine Fräsmaschine und wurde hierbei schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert. Die Erlanger Kripo sowie die Gewerbeaufsicht haben die Ermittlungen übernommen. Peter Grimm/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: