Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (573) Polizeibeamte mit Messer bedroht

    Nürnberg (ots) - Ein 50-Jähriger aus dem Stadtteil Rangierbahnhof in Nürnberg musste am 03.03.2007 von mehreren Polizeibeamten festgenommen werden, nach dem er die Polizisten mehrfach mit einem Messer bedroht hatte. Der Mann wurde in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

    Gegen 20:45 Uhr wurde eine Streife der PI Nürnberg-Süd in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Sonnenstraße gerufen, weil dort ein massiver Familienstreit gemeldet wurde.

    Beim Eintreffen der Streife zeigte sich das Familienoberhaupt, ein 50-Jähriger, gegenüber den Beamten äußerst aggressiv und bedrohte sie mit einem ca. 20 cm langen Küchenmesser. Immer wieder äußerte er, dass er die Beamten "abstechen" werde, weshalb Pfefferspray zum Einsatz kam.  Dennoch bedrohte er die Einsatzkräfte weiterhin mit dem scharfen Gegenstand. Durch Unterstützung weiterer Streifen gelang es, den Mann vor dem Anwesen einzukreisen. Auch dadurch ließ er sich nicht beeindrucken und ging mehrfach auf die Polizisten mit dem Messer los. Auch massiver Einsatz von Pfefferspray zeigte keine Einwirkung bei dem stark angetrunkenen Familienvater.

    Wenig später flüchtete er sich in ein nahegelegenes Anwesen und warf dort plötzlich mit dem Messer auf die Polizeibeamten. Diese konnten jedoch ausweichen. Kurz darauf wurde der Betrunkene überwältigt, gefesselt und festgenommen. Dabei wurde er leicht verletzt. Die eingesetzten Beamten blieben alle unverletzt.

    Auf Grund des Sachverhalts ordnete die Polizei die Unterbringung in eine Bezirksklinik an. Darüber hinaus wurden noch Verfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an (Sonntag von 12:00 - 15:00 Uhr):

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: