Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (564) Widerstand gegen Polizeibeamte

Feucht (ots) - Nachdem eine 41-jährige Frau die Wohnung ihres getrennt lebenden Mannes in Wendelstein, Lkr. Nürnberger Land, am 01.03.07 (nachmittags) nicht mehr verlassen wollte, forderte dieser die Polizei zur Verstärkung an. Der Mann hatte die Frau aus Mitleid vorübergehend aufgenommen, da sie ihre neue Wohnung noch nicht bezogen hatte. Im Laufe des Tages trank die 41-jährige reichlich Alkohol und schlief auf dem Bett ein. Da es in zurückliegender Zeit bei ähnlichen Vorfällen zu "Ausrastern" der Frau gekommen sei, wollte sie ihr Mann aus der Wohnung haben. Der Aufforderung der Polizeibeamten, die Wohnung zu verlassen, kam die Frau nicht nach. Als eine Polizeibeamtin die Frau aus dem Bett zog, schlug und trat die stark Alkoholisierte gezielt nach dem Kopf der Polizistin und versuchte ihre Dienstwaffe aus dem Holster zu ziehen. Sie wurde schließlich überwältigt und zwecks Ausnüchterung zur Polizeiinspektion Feucht gebracht. Dort trat sie erneut gezielt in Richtung Kopf der Polizistin und biss sie in den Oberschenkel. Die Randaliererin wird nun wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Hausfriedensbruch angezeigt. Elke Schönwald/h ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: