Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (414) Tank eines Sattelzuges von Eisenteil durchschlagen

Altdorf (ots) - Gestern Vormittag, 13.02.2007, gegen 11.00 Uhr, durchschlug ein auf der Fahrbahn liegendes Eisenteil den Tank eines Sattelzuges. Ein 66-jähriger Lkw-Fahrer aus Estenfeld war mit einem belgischen Sattelzug auf der BAB 3 Regensburg - Würzburg in Höhe Altdorf unterwegs, als ein hochgeschleudertes Eisenteil den Tank seines Trucks durchschlug. Etwa 400 Liter Dieselkraftstoff liefen auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr Altdorf konnte die restlichen ca. 300 Liter des Tanks auffangen und mit Ölsperren und Bindemittel die Verunreinigung auf der Fahrbahn abbinden. Verunreinigtes Erdreich im Bereich des Grünstreifens wurde seitens der Autobahnmeisterei entsorgt. Nach Auskunft des zuständigen Wasserwirtschaftsamtes Nürnberg konnten Entwässerungsschächte rechtzeitig abgedichtet werden, so dass keine Gewässerverunreinigungen entstanden. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: