Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: 320) Im Krankenhaus selbst bedient

Erlangen (ots) - Um ihren Mann zu unterstützen, hat eine 48-jährige polnische Pflegekraft in einem Krankenhaus im Erlanger Stadtwesten Verbandsmaterial und sonstige Pflegemittel gestohlen. Seit Anfang Dezember 2006 wurde von der Pflegedienstleitung festgestellt, dass immer wieder Verbandsmaterial und sonstige Pflegemittel abhanden gekommen sind. Die Ermittlungen der Polizei Erlangen führten jetzt zu einer 48-jährigen polnischen Pflegekraft aus Fürth. Die Frau hat in den vergangenen Wochen Pflegemittel und Verbandsmaterial für über 250 Euro entwendet. Die Pflegekraft war am 01.02.2007 auf frischer Tat beim Diebstahl von Verbänden ertappt worden. Bei der Frau, die die zurückliegenden Diebstähle zunächst abstritt, konnten bei einer Durchsuchung der Wohnung und ihres Fahrzeuges Diebesgut aufgefunden werden, welches eindeutig der Klinik zuzuordnen war. Angesichts dieser Tatsache gab sie nun die Diebstähle zu. Als Motiv gab sie an, ihren Mann unterstützen zu wollen. Dieser praktiziert in Polen als Arzt und an ihn hat sie die Gegenstände weitergegeben. Sie wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder aus Polizeigewahrsam entlassen. Ralph Koch/h ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: