Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (297) Schnitzel wurde teuer

    Altdorf (ots) - Weil sie den Schlüssel zu ihrer Wohnungstür vergessen hatte, ist einer 54-jährigen Hausfrau ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstanden.

    Die Hausfrau wollte sich gestern (01.02.2007) gegen 21.15 Uhr ein Schnitzel braten. Dazu erhitzte sie Öl in einer Pfanne. Als sie feststellte, dass ihr noch einige Zutaten fehlten, ging sie zu ihrer Nachbarin. Bei der Rückkehr in ihre Wohnung stellte sie fest, dass sie ihren Wohnungsschlüssel vergessen hatte. Das immer heißer werdende Fett entzündete sich und setzte die Küche teilweise in Brand. Von der Nachbarin wurde zusammen mit der Wohnungseigentümerin dann die Wohnungstür eingetreten und die brennende Pfanne abgelöscht. Durch Rauch und Rußschaden entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. / Ralph Koch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: