Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (278) Jugendliche demolierten Telefonzelle

    Heilsbronn (ots) - Drei Jugendliche, die am späten Dienstagabend, 30.01.2007, am Bahnhof in Neuendettelsau (Lkr. Ansbach) randalierten und mehrere Scheiben einer Telefonzelle eintraten, wurden von einer Gruppe couragierter Gleichaltriger festgehalten und der Polizei übergeben.

    Die aus Nürnberg stammenden Tatverdächtigen im Alter von 14 bis 16 Jahren wollten sich ursprünglich in Neuendettelsau mit mehreren Mädchen treffen. Offensichtlich gerieten sie über deren Nichterscheinen so in Rage, dass sie ihr Mütchen an der Telefonzelle kühlten. Die Jugendlichen wurden in Gewahrsam genommen und bei der Polizeiinspektion Heilsbronn von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt. Auf die jungen Leute  kommt nun ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und eine Schadensersatz-forderung in Höhe von mehreren Hundert Euro zu.

    Stefan Schuster/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: