Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (242) Fahrzeuge in Tiefgarage ausgebrannt

    Nürnberg (ots) - Für großes Aufsehen sorgte heute eine dichte schwarze Rauchwolke, die über der nordöstlichen Altstadt aufstieg und in großen Teilen Nürnbergs zu sehen war. Ursache hierfür war der Brand von mehreren Fahrzeugen in einer Tiefgarage.

    Um  14.14 Uhr wurde über Notruf mitgeteilt, dass es im Hinterhof des Anwesens Lange Gasse  20 in Nürnberg brennen soll. Wie von der Streife festgestellt wurde, drang aus der Tiefgarage zweier Mehrfamilienhäuser dichter Rauch. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg drang mit schwerem Atemschutz in die Tiefgarage ein und  löschte 4 brennende Fahrzeuge ab. Die Löscharbeiten gestalteten sich wegen der enormen Hitzeentwicklung äußerst schwierig. Auf Grund der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner über Rundfunk aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Über die Brandursache und den entstandenen Sachschaden können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. / Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: