Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (205) Alkoholisierte Jugendliche

    Nürnberg (ots) - Am 19.01.2007 feierten mehrere Jugendliche in einem privaten Partyraum in der Nürnberger Südstadt und tranken dabei hochprozentigen Alkohol. Zwei von ihnen mussten zur Entgiftung ins Klinikum Nürnberg-Nord eingeliefert werden. Den Alkohol hatten die beteiligten Jugendlichen zur Feier mitgebracht.

    Jugendliche, die ebenfalls auf der Party waren, verständigten das BRK, nachdem ein 14-Jähriger und ein 16-Jähriger nicht mehr "Herr ihrer Sinne" waren. Sie wurden vom Rettungsdienst zunächst zur PI Nürnberg-Süd verbracht. Ein dort anwesender Arzt ordnete die sofortige Einweisung der beiden Jugendlichen in die Klinik an.

    Als eine Polizeistreife gegen 22.00 Uhr den Partyraum aufsuchte, war die Party beendet. Weitere Mitbewohner des Anwesens waren mit der Beseitigung der Spuren (eine Wand wurde neu gestrichen, Scherben zusammengekehrt) beschäftigt. Die Eltern des Veranstalters waren zum Zeitpunkt der Party nicht zu Hause. Sie wurden gebeten,  sich mit der PI Nürnberg in Verbindung zu setzen. Drei Jugendliche wurden aufgrund ihres jugendlichen Alters und ihrer Alkoholisierung in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion verbracht. Dort wurden sie gegen 23.00 Uhr von ihren Eltern abgeholt. Alle verständigten Eltern zeigten sich über die Alkoholisierung ihrer Kinder bestürzt.

    Elke Schönwald/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: