Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (97) Pkw in Serie aufgebrochen

Erlangen (ots) - Insgesamt 14 Fahrzeuge waren das Ziel unbekannter Autoaufbrecher in den letzten beiden Tagen. In der Nacht vom 10. auf 11.01.2007 wurden in Hemhofen, Lkr. Erlangen-Höchstadt, im Bereich der Ring-, Apostel-Straße insgesamt 7 Pkw aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter brachten die Scheiben der Fahrzeuge zum Bersten und gelangten so ins Innere. Aus den Autos verschiedenster Marken wurden allesamt die eingebauten Navigationsgeräte ausgebaut und mitgenommen. Weiterhin wurden im Fahrzeug abgelegte Gegenstände u.a. auch ein Laptop entwendet. Der gesamte Entwendungsschaden summiert sich hier auf etwa 10.000 Euro. In der Nacht vom 11. auf 12.01.2007 waren geparkte Fahrzeuge im Bereich Finkenweg in Möhrendorf Ziel von Autoaufbrechern. Hier wurden 7 neuwertige Pkw der Marken VW und Audi durch Überdrehen von Schlössern geöffnet und Airbags und Navigationsgeräte sowie Unterhaltungselektronik ausgebaut. Der Diebesschaden beläuft sich auch bei dieser Serie auf mindestens 10.000 Euro. Insgesamt wurde ein Sachschaden von etwa 7000 Euro verursacht. Die Kriminalpolizei, die die Ermittlungen übernommen hat, bittet um Mithilfe. Wem sind an den genannten Tatorten verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise bitte an 0911/2112-3333. Ralph Koch/h ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: