Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1934) Geparkte Fahrzeuge reihenweise verkratzt hier: Zeugen und Geschädigte gesucht

    Nürnberg (ots) - In der Nacht vom 20. auf 21.12.2006 (Mittwoch/Donnerstag) verkratzte ein bislang Unbekannter im Nürnberger Stadtteil Werderau mehrere geparkte Fahrzeuge. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen kann die Tatzeit auf die Stunden von 23.00 Uhr bis 05.30 Uhr eingegrenzt werden. Betroffene Straßen waren der Kiefernschlag und der parallel dazu verlaufende Schlehdornweg.

    Bislang haben sich bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd 10 Geschädigte gemeldet, deren Pkw durchwegs auf der dem Gehweg zugewandten Beifahrerseite verkratzt wurden. Der dabei angerichtete Sachschaden beträgt ca. 11.000 Euro.

    Die Ermittler vermuten aber, dass sich noch nicht alle Geschädigte bei der Polizei gemeldet haben. Diese sowie Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, Ermittlungsgruppe, Telefon 0911/9482114, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: