Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1903) Geldkassette geraubt

    Hilpoltstein (ots) - Hilpoltstein - Gestern Abend, 20.12.2006, gegen 18.15 Uhr, wurde einer Geschäftsinhaberin in Heideck (Landkreis Roth) eine Geldkassette geraubt. Die 43-jährige Inhaberin eines Schreibwarenladens in Heideck verließ kurz nach 18.00 Uhr ihr Geschäft, um in ihren schwarzen Kleinwagen, der an der Einmündung zum Marktplatz abgestellt war, einzusteigen. Während sie den Schlüssel ins Zündschloss steckte, klopfte ein fremder maskierter Mann an der Fahrerfensterscheibe, öffnete die Türe und drängte sich mit den Worten "rutsch rüber" ins Fahrzeug. Auf Grund der Gegenwehr des Opfers beugte er sich über die Geschädigte und nahm eine silberfarbene Geldkassette der Sparkasse Heideck, gefüllt mit den Tageseinnahmen, mit. Die Frau rief laut um Hilfe, der Täter flüchtete in Richtung Schloßberg.

    Vom Täter liegt folgende Beschreibung vor: Ca. 175 cm groß, dunkle Bekleidung, maskiert war er mit einem schwarzen Schal und einer dunklen Mütze.

    Die Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (09122) 927-0.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: