Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1875) Polizeibeamte bei Verkehrsunfall verletzt

    Schwaig bei Nürnberg (ots) - Aufgrund seiner dem Verkehrsgeschehen nicht angepassten Geschwindig-keit erkannte am Fr. 15.12.06, gegen 16.55 Uhr, ein 53jähriger aus Nordrhein-Westfalen zu spät, dass der Verkehr vor ihm auf der A 3, Richt. Regensburg, zw. der AS Mögeldorf und dem AK Nürnberg zu stocken begann.

    Als ihm schlagartig bewusst wurde, dass er aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommt, lenkte er sein Fahrzeug instinktiv nach rechts. Dort stieß er mit hoher Ge- schwindigkeit gegen einen dort fahrenden Streifenwagen. Durch den Anstoß wurde der Streifenwagen regelrecht nach links katapultiert. Während der Schleuderbewegung berührte er noch einen links fahrenden PKW der Bundeswehr.

    Anschließend stieß der Streifenwagen in die Mittelschutzplanke, während der unfallverursachende PKW unkontrolliert in die Böschung rechts neben der BAB schleuderte.

    Durch den Anstoß erlitten beide Streifenbeamte der Verkehrspolizei- inspektion Feucht, Verletzungen im Rücken- und Nackenbereich. Sie sind bis auf weiteres dienstunfähig. Am Streifenwagen entstand Totalschaden.

    Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Sein PKW wurde im Frontbe- reich erheblich beschädigt.

    Die Insassen des Bundeswehrfahrzeuges, die sich auf einer Dienstfahrt befanden, blieben unverletzt.  Am PKW entstand nur leichter Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

    Gegen den Unfallverursacher wurde wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: