Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1836) Radfahrerin bestohlen

    Nürnberg (ots) - Opfer eines Diebstahls wurde am 08.12.2006 gegen 19.00 Uhr eine 68-jährige Renterin im Nürnberger Stadtteil Rangierbahnhof.

    Die Frau befand sich auf dem Heimweg vom U-Bahnhof in der Bauernfeindstraße und schob ihr Fahrrad auf dem Gehweg. Dort begegneten ihr vier jugendliche Mädchen, mit denen es zunächst zu einem verbalen Streit wegen der Gehwegbreite kam. Als die Frau sich umdrehte, bemerkte sie, dass ihre Handtasche, die auf dem Gepäckträger befestigt war, fehlte und die vier Mädchen davonliefen. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd konnte das Quartett wenig später in der Ebermeyerstraße antreffen und überprüfen. Gegen eine 14-Jährige, die als dringend tatverdächtigt gilt, dass sie die Handtasche der Rentnerin an sich genommen hat, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Handtasche selbst, eine Kunstledertasche mit persönlichen Gegenständen des Opfers und ca. 50 Euro Bargeld, konnte noch nicht aufgefunden werden.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: