Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1729) Streit eskalierte - 45-Jähriger geschlagen

    Nürnberg (ots) - Am Montagnachmittag, 27.11.2006, gerieten ein 45-jähriger und ein 46-jähriger Mann in der Höfener Straße in Nürnberg aneinander. Während der 45-Jährige die Polizei um Unterstützung bat, verständigte der 46-Jährige seinen Sohn, der ihm prompt zur Hilfe eilte. Als der 24-Jährige am Ort der Auseinandersetzung erschien, hielt der 46-Jährige seinen Kontrahenten fest, so dass sein Sohn diesem zwei Mal mit der Faust ins Gesicht schlagen konnte. Während der 24-Jährige noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete, wurde der 46-Jährige festgenommen und der 45-Jährige ins Klinikum Fürth eingeliefert. Nach Angaben des 46-Jährigen belästigt der 45-Jährige seit einiger Zeit dessen Tochter mit anzüglichen SMS-Botschaften, was nun zur Eskalation des Streits geführt habe.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: