Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1723) TÜV-Plakette in Ordnung, aber Führerschein abgegeben

    Nürnberg (ots) - Weil ihre TÜV-Plakette fehlte und sie deshalb eine Kontrollaufforderung erhielt, musste eine 41-Jährige am vergangenen Samstag (25.11.2006) mit ihrem Pkw bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd vorfahren.

    Wie die kontrollierenden Beamten feststellten, hatte die Frau den TÜV mit Bravour absolviert und konnte auch eine Bescheinigung darüber vorweisen. Allerdings bemerkten die Beamten nun, dass die Dame offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand. Dies bestätigte auch ein Alkotest, der einen Wert von mehr als 1 Promille anzeigte. Die Konsequenz: Die 41-Jährige darf ihren Pkw trotz bestandenem TÜV in nächster Zeit nicht bewegen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: