Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1657) Sturz vom Pferd

    Ansbach (ots) - Ein 52-jährige Reitstallbesitzer machte heute gegen 11.30 Uhr mit einem Ehepaar einen geführten Ausritt. Im Bereich Wessachhof, einem ehemaligen Übungsgelände der US-Armmee, hielt er an, um sich anhand der Karte zu orientieren. Ohne erkennbaren Grund scheute sein Pferd und der 52-Jährige wurde abgeworfen. Offensichtlich schlug er mit dem Kopf auf der Straße auf und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Ein zufällig vorbeikommender Fußgänger konnte über sein Handy den Notarzt verständigen. Bis zum Eintreffen des Notarztes beatmete er den Schwerstverletzten. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte in eine Klinik verbracht.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: