Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1499) 76-jähriger Autofahrer baute innerhalb weniger Sekunden drei Unfälle

    Ansbach (ots) - Ein leicht Verletzter und 15.000 Euro Schaden ist die vorläufige Bilanz einer  nicht alltäglichen Fahrt eines 76-Jährigen in Windsbach (Landkreis Ansbach). Innerhalb weniger hundert Meter hatte der Autofahrer am Mittwochvormittag, 25.10.2006, drei Verkehrsunfälle verursacht, ehe er -  ohne sich um den Schaden zu kümmern  - mit seinem demolierten Wagen noch einige Kilometer nach Hause fuhr.

    Nach den ersten polizeilichen Feststellungen nahm die schadensträchtige Tour kurz vor 10.00 Uhr ihren Anfang, als der 76-Jährige in der Mitteleschenbacher Straße mit seinem Wagen am Fahrbahnrand gegen eine landwirtschaftliche Zugmaschine stieß. Der   Traktorfahrer, der dort gerade mit Arbeiten befasst war, wurde von seinem herumschleudernden Fahrzeug erfasst und leicht verletzt. Zweihundert Meter weiter stieß der Autofahrer gegen einen geparkten Wagen, der durch den Anstoß erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Schließlich bog der ältere Herr noch einmal ab und schrammte in der Spalter Straße an einer Hausecke entlang. Der 76-Jährige, der von der Polizei nach einem Zeugenhinweis wenig später zu Hause angetroffen wurde, blieb unverletzt. Die Ermittlungen zum Hergang des Unfallgeschehens dauern an, eine Überprüfung auf Alkohol verlief bei dem Autofahrer allerdings negativ.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: