Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1463) Sachbeschädigung durch Brandlegung

    Nürnberg (ots) - Durch den Hausmeister einer Schule in Nürnberg-Langwasser wurden am 08.10.2006 gegen 09.00 Uhr zahlreiche brennende Prospekte an einer Hauswand der Schule entdeckt. Sie konnten schnell gelöscht werden. Die nachfolgenden Ermittlungen der Brandfahnder der Kripo Nürnberg führten auf die Spur eines 15-Jährigen.

    In seiner Vernehmung gab der Schüler an, für einen Verlag die Prospekte ausgetragen zu haben. Da er es allerdings nicht schaffte, die knapp 600 Druckwerke zu verteilen, hat er sich dazu entschlossen, den Rest (ca. 150 Prospekte) zu entsorgen. Dazu legte er sie an der Schule ab und zündete sie an.

    Am Schulgebäude selbst entstand kein Sachschaden. Der Wert der Prospekte wird mit ca. 100 Euro angegeben. Gegen den Schüler wird Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: