Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1448) Prostituierte überfallen

    Nürnberg (ots) - In den Abendstunden des 17.10.2006 wurde eine Prostituierte in ihrer Modellwohnung in Nürnberg-St. Peter von bislang unbekannten Männern überfallen und ihrer Barschaft beraubt. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt.

    Gegen 21.30 Uhr klingelte es an der Tür der Frau. Nachdem sie geöffnet hatte, stand ein Mann davor und wollte sich unter einem Vorwand Zutritt verschaffen. Als die Geschädigte die Wohnungstür wieder schließen wollte, stellte er einen Fuß in die Tür und drang mit zwei mittlerweile hinzu gekommenen Komplizen in die Wohnung ein. Einer davon hielt der Geschädigten den Mund zu, während ein weiterer die Handtasche der Frau an sich nahm. Unmittelbar danach verließ das Trio die Räume und flüchtete in unbekannte Richtung.

    Die geraubte Handtasche war von der Herstellerfirma Dolce & Gabbana, in der sich u.a. eine weiße Lederbrieftasche mit mehreren Hundert Euro Bargeld befand.

    Beschreibung: Die drei Männer waren alle zwischen 18 und 20 Jahre alt, zwischen 165 und 170 cm groß und schlank. Sie trugen Jeans und Sportschuhe.

    Ein Unbekannter trug bei der Tatausführung ein weißes Kapuzenshirt, sein Komplize ein rotes T-Shirt. Vom dritten Täter ist keine weitere Beschreibung bekannt.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/2112-3333.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: