Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1400) Zusammenlegung der Polizei-Einsatzzentralen Fürth und Nürnberg

Fürth (ots) - Heute (11.10.2006) wird im Rahmen der mittelfränkischen Polizeireform die Einsatzzentrale der Polizeidirektion Fürth mit der Einsatzzentrale in Nürnberg verschmolzen. Damit verbunden ist die örtliche Verlagerung der Pressestelle der PD Fürth nach Nürnberg. Die Zuständigkeiten der Pressestelle Fürth in Nürnberg werden nicht geändert. Es werden weiterhin die Polizeiinstitutionen in Stadt und Landkreis Fürth PI Fürth, Kapellenstraße KPI Fürth, Kapellenstraße VPI Fürth, Soldnerstraße PI Zirndorf PI Stein betreut und Ereignisse aus diesen Bereichen im Rahmen der Pressearbeit weitergegeben. Erreichbarkeiten Die Pressestelle Fürth ist ab Donnerstag, 12.10.2006 im Polizeipräsidium Mittelfranken am Jakobsplatz 5, 90402 Nürnberg, untergebracht. Telefon Festnetz: 0911/2112-2011 Telefon Mobil: 0171/2237100 E-mail: ppmittelfranken.pressestelle@polizei.bayern.de Außerhalb der Dienstzeiten steht unter der Telefonnummer 0911/2112-1450 der Einsatzleiter der Einsatzzentrale in Nürnberg als Gesprächspartner zur Verfügung. Namentlich werden sie in der Pressestelle am Jakobsplatz von Herrn Peter Grösch, Herrn Peter Schnellinger, Herrn Bert Rauenbusch und Herrn Michael Gengler betreut. Es wird gebeten, ab Mittwoch 11.10.2006, 16.30 Uhr, von den neuen Erreichbarkeiten Gebrauch zu machen, da die Einsatzzentrale in Fürth um 13.00 Uhr ihre Arbeit einstellt. Weiterhin gute Zusammenarbeit wünscht allen angeschlossenen Redaktionen Michael Gengler ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Fürth - Pressestelle Tel: 0911/75905-224 Fax: 0911/75905-230 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: