Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1397) Büroeinbruch durch AFIS aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Durch AFIS (automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungssystem) wurde der Einbruch in ein Bürogebäude im Nürnberger Osten aufgeklärt. Dringend tatverdächtig sind zwei Heranwachsende im Alter von 18 Jahren.

    Zwischen dem 23.06. und 25.06.2006 (Fr.- So.) warfen Unbekannte mit einem Stein ein Fenster eines Bürogebäudes in der Ostendstraße in Nürnberg ein. In den Büroräumen brachen sie mehrere Schränke auf und fanden eine Geldkassette mit knapp 50,-- Euro Bargeld. Der Sachschaden, den die Einbrecher hinterließen, belief sich auf ca. 1400,-- Euro.

    Hinterlassene Fingerabdrücke führten zunächst auf die Spur eines Tatverdächtigen. Dieser gab bei seiner Vernehmung sofort den Einbruch, den er zusammen mit seinem Komplizen begangen hatte, zu. Außerdem gestand er noch einen weiteren schweren Diebstahl aus einer Spedition unweit des ersten Tatortes in der gleichen Nacht.

    Gegen beide Heranwachsende wurde Anzeige wegen schweren Diebstahls erstattet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: