Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1255) Werkzeugdiebstahl aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Werkzeug im Wert von mehreren Tausend Euro verschwand im August 2006 aus einer Werkstatt im Nürnberger Stadtteil Großreuth bei Schweinau. Durch Auswertung von Fingerspuren konnte nun ein dringend tatverdächtiger ehemaliger Beschäftigter überführt werden. Er befindet sich derzeit wegen versuchten Einbruchs in Untersuchungshaft.

    Am 19.08.2006, gegen 18.30 Uhr, wurde der 35-Jährige beim Einbruch in die Firma, in der er beschäftigt war, auf frischer Tat festgenommen. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann, der bereits Ende Juni entlassen worden war, mit einem noch in seinem Besitz befindlichen Schlüssel mehrfach in der Firma war und dort hochwertige Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Sägen und Schleifmaschinen entwendet hatte.

    Der Beschuldigte macht zum Sachverhalt keinerlei Angaben. Lediglich den versuchten Einbruch gab er zu. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: