Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1246) Rentnerin bestohlen

Nürnberg (ots) - Eine Weinflasche, die mit ca. 100 Euro Hartgeld gefüllt war, entwendete am 07.09.2006 ein 23-Jähriger aus der Wohnung einer Rentnerin im Nürnberger Stadtteil Zerzabelshof. Der Mann konnte nach kurzer Fahndung festgenommen werden. Gegen 18.30 Uhr klingelte der Beschuldigte an der Wohnungstür der 76-Jährigen und wies sich als Mitarbeiter einer Telefonfirma aus. Daraufhin wurde ihm Einlass gewährt. Während eines Verkaufsgespräches entdeckte der 23-Jährige die gefüllte Weinflasche, nutzte die kurzfristige Abwesenheit der Geschädigten und nahm die Flasche an sich. Wenig später verließ er die Wohnung. Die alte Dame bemerkte jedoch sofort den Diebstahl und verständigte die Polizei. Auf Grund der genauen Personenbeschreibung wurde der Tatverdächtige unweit der Wohnung erkannt und festgenommen. Die Flasche hatte er zwar nicht mehr bei sich, allerdings bewahrte er in seinen Bekleidungstaschen etliche Geldstücke auf. Darunter befand sich eine ausländische Münze, die von der Geschädigten als ihr Eigentum wiedererkannt wurde. Zum Sachverhalt macht der 23-Jährige keinerlei Angaben. Er wird wegen Diebstahls angezeigt. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: