Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1055) Fußgänger angefahren - mit Wohnmobil geflüchtet

Nürnberg (ots) - Wegen Unfallflucht sucht die Verkehrspolizei einen Wohnmobilfahrer, der am Samstag, 29.07.2006, in Nürnberg an der Kreuzung Pirckheimerstraße/Rollnerstraße einen Fußgänger angefahren hat und danach geflüchtet ist. Gegen 18.15 Uhr fuhr das weiße Wohnmobil mit Nürnberger Kennzeichen auf der Rollnerstraße stadteinwärts und bog an der Pirckheimerstraße nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 38-jährigen Fußgänger, der an der dortigen Fußgängerfurt bei Grünlicht die Fahrbahn überqueren wollte. Der Fußgänger erlitt glücklicherweise nur leichtere Verletzungen, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Der Fahrer des Wohnmobils kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr weiter. Hinweise auf den unfallflüchtigen Wohnmobilfahrer erbittet die Verkehrspolizei unter Telefon 0911/6583-1630. / Peter Grösch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: