Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1038) Handtaschendieb ermittelt

Nürnberg (ots) - Fahnder der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnten jetzt einen Handtaschendieb (32) ermitteln. Dieser steht in dringendem Tatverdacht, dass er am 28.06.2006 in den Mittagsstunden aus einer Arztpraxis im Stadtteil Wöhrd die Handtasche einer Rentnerin gestohlen hat. In der Handtasche, die neben der Anmeldung abgestellt war, befanden sich neben persönlichen Papieren rund 60 Euro Bargeld des Opfers. Die Ermittler kamen dem 32-Jährigen auf die Spur, weil dieser zur tatrelevanten Zeit der einzige Patient in der Praxis gewesen war. Gegen den Dieb, der vor der Polizei keine Angaben zum Tatvorwurf machte, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Peter Schnellinger ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: