Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1012) Streit eskalierte

    Nürnberg (ots) - Mehrere Streifenfahrzeuge der Nürnberger Polizei waren nötig, um einen Streit am 22.07.2006 in der Nürnberger Innenstadt zu schlichten.

    Nach Geschäftsschluss einer Diskothek in der Luitpoldstraße hatten sich gegen 05.00 Uhr ca. 100 Personen vor dem Lokal versammelt. Insgesamt war die Stimmung gereizt. Zwischen einer männlichen und mehreren weiblichen Personen kam es zu einer Auseinandersetzung, die eine Polizeistreife unterband, indem sie den Mann in Gewahrsam nahm. Kurz danach trat ein weiterer mit voller Wucht mehrere Stühle einer Außenbestuhlung um und wurde von Polizeibeamten zur Rede gestellt. Im Verlaufe dieser Identitätsfeststellung mischten sich zahlreiche Umstehende ein und versuchten in aggressiver Weise die Identitätsfeststellung zu behindern. Dabei wurden Polizeibeamte auch tätlich angegriffen. Erst durch den Einsatz mehrerer Polizeistreifen und auch Diensthundeführern gelang es, die versammelten Personen wieder zur Räson zu bringen, Platzverweise durchzusetzen und die Lage nach ca. einer Stunde zu beruhigen.

    Gegen die Rädelsführer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt, blieb aber dienstfähig.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: