Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1011) Von Brüstung gefallen, leicht verletzt

    Nürnberg (ots) - Noch unklar sind die Umstände des Sturzes einer 20-Jährigen von der Brüstung der Museumsbrücke in der Nürnberger Innenstadt. Dorthin waren am 23.07.2006, gegen 07.15 Uhr, Polizeibeamte der Inspektion Mitte gerufen worden.

    Nach ersten Informationen saß die Frau auf der Brückenbrüstung, als sie plötzlich von jemandem gestoßen worden sein soll und etwa fünf Meter tief in die Pegnitz fiel. Durch den Sturz erlitt sie glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die Frau wurde von der Berufsfeuerwehr aus der Pegnitz geborgen und zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

    Die Polizei prüft nun die Umstände des Sturzes. Der Unbekannte war vor Eintreffen der Rettungskräfte geflüchtet.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: