Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1007) Beifahrer starb bei Auffahrunfall auf BAB 6

    Ansbach (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall kam am Montagmorgen, 24.07.06, auf der Autobahn A 6 Nürnberg - Heilbronn ein 29-jähriger Mann ums Leben. Er saß als Beifahrer in einem Pkw, der an der Frankenhöhe bei Aurach (Lkr. Ansbach) mit großer Wucht gegen das Heck eines Sattelzuges fuhr.

    Das Unglück ereignete sich gegen 03.15 Uhr auf der rechten von drei Fahrspuren, wenige hundert Meter vor der Rastanlage Frankenhöhe. Aus bisher noch unbekannten Gründen fuhr der von einem 54-Jährigen gesteuerte Seat seitlich versetzt auf die linke Heckseite des in Polen registrierten Sattelzuges auf. Die gesamte Beifahrerseite des Autos wurde durch den Aufprall aufgerissen. Nach dem Zusammenstoß schleuderte der Pkw in den Straßengraben an eine Böschung, während der Schwerlaster auf dem Standstreifen zum Stehen kam.

    Der aus dem Bundesland Sachsen stammende Beifahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Kopfverletzungen. Er musste von der Feuerwehr Herrieden geborgen werden. Der Pkw-Fahrer erlitt Prellungen, Schnittverletzungen sowie einen schweren Schock. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Pkw-Insassen befanden sich auf dem Weg zur Arbeit. Der 58-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

    Für die Einsatzmaßnahmen und Bergung mussten zwei der drei Fahrspuren gesperrt werden. Es bildete sich ein bis zu 12 Kilometer langer Stau, der sich erst nach 07.00 Uhr wieder auflöste.

    Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt insgesamt etwa 10.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Ansbach zog zur Klärung des Unfallhergangs einen Sachverständigen hinzu.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: