Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (982) Gartenhauseinbrecher in Haft

    Nürnberg (ots) - In 28 Fällen war ein Gartenhauseinbrecher in Nürnberg überwiegend im Stadtgebiet Zabo in den Monaten April und Mai 2006 aktiv. Zu diesem Ergebnis kamen jetzt die Ermittlungen des Fachkommissariats der Nürnberger Kripo bei der Vernehmung eines 54-jährigen Rumänen.

    Der Tatverdächtige war Ende Mai 2006 im Rahmen einer Personenkontrolle aufgefallen, weil gegen ihn ein Abschiebehaftbefehl vorlag. Daraufhin wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen. In der Zwischenzeit erhielten die Ermittler ein Spurengutachten, in dem der 54-Jährige einem der Einbrüche zugeordnet werden konnte. In Nachvernehmungen räumte der Tatverdächtige schließlich 27 weitere Einbrüche ein. Als Motiv nannte er Hunger und Durst. Tatsächlich waren aus den Gartenhäusern überwiegend Nahrungsmittel gestohlen worden. Während der Wert der gestohlenen Gegenstände rund 350 Euro betrug, bezifferte sich der dabei angerichtete Sachschaden auf ca. 2.300 Euro.

    Gegen den 54-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: