Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (877) Mit Softairwaffe geschossen

    Fürth (ots) - Am Dienstagabend (27.06.2006), gegen 19.45 Uhr, kam es in der Riemenschneiderstraße im Stadtgebiet Fürth zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 52-Jährigen und einem 17-Jährigen. Im weiteren Verlauf des Streits zog der 17-Jährige plötzlich eine mitgebrachte Softairwaffe und schoss auf den 52-Jährigen. Das Plastikgeschoss traf den 52-Jährigen im oberen Rückenbereich, aber aufgrund der geringen Abgangsenergie der Waffe erlitt der Mann keinerlei Verletzungen. Der 17-jährige Jugendliche wurde festgenommen, wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt und anschließend seinen Eltern übergeben. Die Softairwaffe wurde eingezogen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: