Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (844) WM 2006: Bilanz nach Spiel Ghana-USA

    Nürnberg (ots) - Das WM-Spiel am 22.06.2006 um 16.00 Uhr zwischen Ghana und USA im Nürnberger Frankenstadion verlief aus polizeilicher Sicht absolut friedlich und störungsfrei.

    Die Anfahrt der Besucher konnte zügig abgewickelt werden, und auch bei der momentanen Abfahrt (Stand: 19.00 Uhr) verläuft alles reibungslos.

    Auf dem FIFA-Fan-Fest-Gelände am Volksfestplatz verfolgten etwa 10.000 Fans das Spiel an der Großleinwand. Auch dort kam es zu keinerlei Sicherheitsstörungen. Der Kick-and-Grove-Park am Hauptmarkt war voll (ca. 2.500 Besucher).

    Nach dem Spiel fuhren auf der Achse Plärrer-Hauptbahnhof mehrere Hundert Pkw einen Autokorso. Es wurde der Sieg des parallel stattgefundenen Spiels Tschechien-Italien von den Italienern gefeiert. Etwa 300 Fans belagerten die Fahrbahn am Plärrer, weshalb der Verkehr zur Rothenburger Straße abgeleitet werden musste.

    Ein 35-jähriger Engländer wurde wegen des Verdachts des Schwarzhandels mit Eintrittskarten vorläufig festgenommen. Als er auffiel, hatte er noch 20 Karten für das Spiel Ghana-USA einstecken. Nach erfolgter Sachbehandlung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Peter Grösch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: