Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (794) Schwerer Verkehrsunfall

    Erlangen (ots) - Am 14.06.2006 ereignete sich in den frühen Morgenstunden auf der BAB 3, Fahrtrichtung Regensburg, ein schwerer Verkehrsunfall.

    Ein slowakischer Kraftfahrer fuhr um 03.45 Uhr mit seinem Sattelzug aus der Rastanlage Aurach zurück auf die Autobahn. Auf halber Höhe des Beschleunigungsstreifens lenkte er auf die Hauptfahrbahn ein. Auf dem rechten Fahrstreifen nahte zu diesem Zeitpunkt ein weiterer Sattelzug, dessen Fahrer sofort eine Vollbremsung einleitete und noch versuchte nach rechts auszuweichen. Ein Zusammenstoß konnte so aber nicht mehr verhindert werden. Durch den Aufprall wurde die Fahrerkabine des auffahrenden Zuges so stark deformiert, so dass der 50-jährige Fahrer eingeklemmt wurde. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde der Eingeklemmte aus seinem Führerhaus geschnitten und mit schweren Beinverletzungen sofort in die Intensivstation der Erlanger Uni-Klinik eingeliefert. Die Sachschäden belaufen sich auf ca. 200.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: