Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (776) WM- BILANZ 10.06.2006 - Zweiter Spieltag verläuft friedlich

Nürnberg (ots) - An allen Veranstaltungsorten in Mittelfranken verfolgten die Fans friedlich die Spiele auf den zahlreichen Großbildleinwänden und feierten ausgelassen ihre Mannschaften. Die Iranische Mannschaft landete am späten Vormittag am Nürnberger Flughafen. Nach Bezug des Mannschaftsquartiers absolvierten die Spieler ein abendliches Training im FIFA-WM-Stadion Nürnberg. Etwa 1500 mexikanische Fans empfingen am Abend ihre Mannschaft vor dem Spielerhotel am Bahnhofsplatz. Dabei kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen, da die enthusiastischen Südamerikaner teilweise die Fahrbahn blockierten. Einen gehörigen Dämpfer erhielt die Laune zweier junger Mexikaner. Nach der Rückkehr in ihr Hotelzimmer in der Innenstadt stellten die beiden fest, dass in der Zwischenzeit Diebe ihre Eintrittskarten für fünf WM-Spiele und ihr gesamtes Bargeld aus dem Zimmer entwendet hatten. Im Public-Viewing-Bereich am Volksfestplatz verfolgten ca. 300 Fans die Spiele ihrer Mannschaften und am Hauptmarkt waren es etwa 1700 Fußballanhänger der unterschiedlichsten Nationen, darunter 500 Mexikaner, die schon am Vortag des Spiels Mexiko - Iran ihre Elf frenetisch feierten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: