Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (723) Sattelzug schleuderte in Leitplanke

    Ansbach (ots) - Über 60.000 Euro Sachschaden und 500 Liter ausgelaufener Dieselkraftstoff sind die Bilanz eines Lkw-Unfalls am Montagabend, 29.05.2006, auf der Autobahn A 6 Nürnberg - Heilbronn.

    Gegen 20.20 Uhr geriet ein österreichischer Sattelzug auf einer regennassen Gefällstrecke bei Schnelldorf (Lkr. Ansbach) beim Abbremsen ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Die Zugmaschine knickte ein. Der Sattelzug stellte sich quer und blockierte beide Fahrspuren. Beim Aufprall an die Leitplanke riss ein Dieseltank auf, so dass die Feuerwehr Schnelldorf alarmiert werden musste. Der ausgelaufene Kraftstoff sickerte teilweise in das Erdreich an der Autobahn. Ein Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach war vor Ort und veranlasste das Abtragen verunreinigten Bodens.

    Der 33-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Verkehrsbeeinträchtigungen dauerten bis zum Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis gegen Mitternacht an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: