Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (722) Fall der Schwabacher Kripo wird bei "XY ungelöst" ausgestrahlt

    Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 01.06.2006, ab 20.15 Uhr, wird in der Sendung "XY ungelöst" im ZDF ein Fall der Schwabacher Kripo ausgestrahlt.

    Der Studiofall 2 beschäftigt sich mit einem Verbrechen, das sich am Freitagabend, 24. März 2006, kurz vor 20.00 Uhr, auf der Autobahn A 9 zwischen Nürnberg und München ereignete. Eine 33-jährige Münchnerin, die eine Panne in Höhe Hilpoltstein hatte, wurde brutal vergewaltigt. Die junge Frau war an diesem Abend nach einer Schulung in Erlangen wieder in Richtung München unterwegs. Aufgrund eines Defekts musste sie ihren grünblauen Opel Corsa auf dem Seitenstreifen abstellen und lief zur nächsten Notrufsäule. Auf diesem Weg wurde sie von einem unbekannten Mann überfallen, der sie anschließend in ein Gebüsch zerrte und sich an ihr verging.

    In diesem Zusammenhang suchte die Schwabacher Kripo nach einem weißen Kastenwagen, der in der Nähe der Notrufsäule stand.

    Auf Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt. Da bislang die entscheidenden Hinweise fehlen und sich den Ermittlern noch keine heiße Spur ergab, erhofft man sich neue Anhaltspunkte aufgrund der Ausstrahlung in der Sendung "XY ungelöst".

    Für Hinweise ist während und nach der Sendezeit die Schwabacher Kripo unter Tel. 09122/927-310 erreichbar.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: