Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (679) Mit 2 Promille Polizeistreife gerammt

    Ansbach (ots) - Ein stark alkoholisierter Gaststättenheimkehrer rammte in der Nacht zum Freitag, 19.05.2006, mit seinem Auto ein Streifenfahrzeug der Polizei und flüchtete. Zwei Polizisten wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Der Unfallverursacher konnte im Rahmen der Fahndung wenige Straßenzüge weiter angehalten und festgenommen werden.

    Die Streife der Polizeiinspektion Ansbach befuhr gegen 03.00 Uhr die Welserstraße in Richtung Philipp-Zorn-Straße in Ansbach. Der 39-jährige Autofahrer kam von rechts aus dem Fürstenweg und missachtete die Vorfahrt des Polizeifahrzeugs. Frontal prallte der Pkw in die Beifahrerseite des Polizeiautos, das fahruntüchtig liegen blieb.

    Der 39-Jährige setzte seine Fahrt mit seinem ebenfalls stark demolierten Pkw unbeirrt fort. In der Draisstraße ignorierte er sämtliche Anhaltezeichen einer weiteren Streifenbesatzung, die dort Verkehrskontrollen durchführte. Schließlich gelang es mehreren Streifen nach kurzer Verfolgung das Fahrzeug zu stoppen. Ein Test am Alkomaten ergab bei dem Unfallfahrer einen Wert von zwei Promille.

    Die beiden Beamten mussten sich im Krankenhaus mit Prellungen und Schleudertrauma ambulant behandeln lassen. Der aus dem Raum Gunzenhausen stammende Verursacher blieb bei der Karambolage unverletzt. Sein Führschein wurde nach einer Blutentnahme sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von rund 10.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: