Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (616) Studenten mit Kartoffelkanone unterwegs - Bildveröffentlichung

Kartoffelkanone

    Schwabach (ots) - Am Sonntagabend, 30. April 2006, gegen 20.00 Uhr, staunte ein Jagdpächter nahe Moosbach (Gemeinde Feucht, Landkreis Nürnberger Land) nicht schlecht, als er in seinem Jagdrevier Schüsse hörte. Er informierte über Notruf die Polizei und konnte noch mehrere Personen flüchten sehen. Bis zum Eintreffen der Polizei hatte sich der Sachverhalt nahezu aufgeklärt: Vier junge Leute aus Nürnberg bzw. aus dem Landkreis Nürnberger Land hatten eine selbst gebastelte Kartoffelkanone ausprobiert.

    Der Schussapparat besteht überwiegend aus Abflussrohren und kann mit einem gasförmigen Gemisch gezündet werden.

    Die jungen Leute, die im Wald "vorwiegend festkochende Kartoffeln" verschossen hatten, müssen sich nun wegen Verstößen nach dem Waffengesetz verantworten. Die Polizeibeamten stellten die Kartoffelkanone sicher, die Schwabacher Kripo wird die weitere Sachbearbeitung übernehmen.

    Anlage: 1 Bild


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: