Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (531) Einbrecherduo durch DNA-Treffer ermittelt und festgenommen

    Nürnberg (ots) - Vier Einbrüche konnte die Nürnberger Kriminalpolizei einem 20- und 25-jährigen Einbrecherduo nachweisen, weil sie an ihren Tatorten DNA-Spuren bzw. Fingerabdrücke hinterlassen hatten.

    Von September 2003 bis Mitte Oktober 2005 brachen die beiden Männer in je zwei Gaststätten und zwei Kioske im Stadtgebiet Nürnberg ein und entwendeten Wertsachen und Bargeld im Gesamtwert von ca. 1.000 Euro. Überwiegend hebelten sie Eingangstüren auf oder schlugen Fensterscheiben ein. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Akuter Geldmangel waren nach Angaben des Duos die Gründe für die Einbrüche. Die beiden Männer sind geständig und werden wegen schweren Diebstahls angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: