Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (478) Mann bei Schwelbrand ums Leben gekommen

Erlangen (ots) - Heute Mittag wurde die Polizei darüber informiert, dass in einer Wohnung in der Wilhelmstrasse eine tote Person aufgefunden worden war. Wie die Ermittlungen ergaben, war der 63 jährige Mann kurz nach Mitternacht stark angetrunken nach Hause gekommen. Heute Morgen bemerkte der Hausmeister Rauchentwicklung aus dessen Zimmer, brach zusammen mit dem Zeugen die Tür auf und fand den Mann. Zahlreiche aufgefundene Zigarettenkippen, von denen eine noch geglimmt hatte, deuten darauf hin, dass der Mann noch geraucht hatte. Dabei war bei einem Stapel Zeitungen ein Schwelbrand entstanden. Der 63 jährige ist vermutlich an einer Rauchgasvergiftung gestorben. Hinweise auf ein Fremdverschulden konnten nicht gefunden werden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Tel: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: