Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (464) Serie von Graffitischmierereien geklärt

    Nürnberg (ots) - Die AG Graffiti der Nürnberger Polizei ermittelte seit Januar 2006 gegen bislang unbekannte Graffitischmierer, die in den Nürnberger Stadtteilen Ziegelstein, Loher Moos und Buchenbühl mehr als 30 Schmierereien an Hauswänden und Fassaden angebracht hatten.

    Nach einem Hinweis stießen die Polizeibeamten auf eine Gruppe von fünf Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren, die für diese Serie in Frage kamen. Nachdem sich bei weiteren Ermittlungen der Tatverdacht erhärtet hatte, wurden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg Wohnungsdurchsuchungen bei den Tatverdächtigen durchgeführt und dabei zahlreiche Graffitiutensilien wie zum Beispiel Spraydosen sichergestellt. Daraufhin legten die Jugendlichen ein Geständnis ab.

    Das Quintett wird wegen Sachbeschädigung angezeigt. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Zudem kommen noch die Kosten für die Entfernung der Schmierereien auf die Verursacher zu.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: