Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (453) 11-Jähriger stürzte auf U-Bahngleis

Nürnberg (ots) - Einen Schutzengel hatte ein 11-jähriger Bub am 24.03.2006. Das Kind lief gegen 13.00 Uhr am Bahnsteig des U-Bahnhofes Langwasser-Mitte in Nürnberg und fiel plötzlich ins Gleisbett. Zu diesem Zeitpunkt waren keine weiteren Passanten in der Nähe des Jungen. Ein zufällig am Bahnsteig anwesender Mitarbeiter (41) der VAG Nürnberg, der den Vorfall bemerkte, betätigte sofort den Nothalt, der die wenig später einfahrende U-Bahn in Fahrtrichtung Langwasser-Süd zum Stoppen zwang. Der Bub selbst war noch in den Schutzraum, der sich unter der Bahnsteigkante befindet, gekrochen. Er erlitt einen Schock sowie leichte Hautabschürfungen und wurde vom Rettungsdienst zur Beobachtung vorsorglich in eine Klinik gebracht. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: