Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (451) Verkehrsunfallstatistik der Polizeidirektion Fürth 2005

    Fürth (ots) - Gesamtunfälle

    Die erfreuliche Tendenz der letzten Jahre setzt sich fort. Seit 2001 sind die Unfälle zahlenmäßig zurückgegangen. Leider gilt dies nur für die Stadt Fürth. Wurden 2001 in Fürth noch 3.215 Unfälle polizeibekannt, so sind es in diesem Jahr nur noch 2.797. Im Landkreis stieg die Zahl jedoch im gleichen Zeitraum von 1.957 auf 2.023 an. Im Vergleich zum Vorjahr ist in der Stadt Fürth ein Rückgang um 2,92 % von 2.881 auf  2.797 Fälle festzustellen. Der Landkreis verzeichnet eine Steigerung von 1.978 auf 2.023 Unfälle (2,28 %). Bayernweit ist ein Anstieg der Gesamtunfälle von 336.388 auf 339.773 (+ 1 %) festzustellen. In Mittelfranken wurden 49.943 Unfälle aufgenommen nach 49.993 im Vorjahr. Die Bearbeitung der Verkehrsunfälle auf der BAB A 73 im Bereich der Stadt Fürth obliegt der PD Erlangen. Die Unfälle auf dieser Strecke sind bei diesen Auswertungen nicht berücksichtigt.

    Unfälle mit Personenschaden

    Im Jahresvergleich gingen die Unfälle mit Personenschaden um 7,28 % von 824 auf 764 zurück. Der Rückgang beträgt im Stadtgebiet 8,24 % von 482 auf 439 Fälle. Im Landkreis fiel die Zahl dieser Unfälle von 342 auf 325 (- 4,97 %). Bei den Unfällen im letzten Jahr wurden insgesamt acht Personen getötet. Diese Zahl liegt im langjährigen Mittel, entspricht aber im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg um drei Fälle.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: